Was Mitarbeiter heutzutage antreibt

Mitarbeiter Generation Z Purpose
www.istockphoto.com / Prostock-Studio / fizkes

Digitalisierung, Automatisierung und Globalisierung haben unsere Arbeitswelt grundlegend verändert. Auch der Wandel vom Arbeitgeber- zum Arbeitnehmermarkt erfordert ein Umdenken – und zwar sowohl bei Unternehmen als auch bei Personalern. Die Zeiten, in denen Mitarbeiter ihr Leben lang in einer Firma blieben, sind längst vorbei. Heutzutage sind sich Arbeitnehmer über ihre guten Chancen auf dem Arbeitsmarkt bewusst und schrecken daher vor einem Firmenwechsel meist nicht zurück, wenn ihnen dadurch neue Möglichkeiten eröffnet werden.

Auch die Werte und Erwartungen der Arbeitnehmer haben sich geändert. Die Generation Y ist sehr anspruchsvoll und hinterfragt gerne, weshalb es für sie dazugehört, sich erst einmal ein wenig umzusehen und Neues zu probieren. Auch ihre Nachfolger, die sogenannte Generation Z, setzen ihre Prioritäten als Berufsanfänger ähnlich.

Die Suche nach „Purpose“

Jüngere Generationen haben demnach im Arbeitsleben ganz andere Bedürfnisse und stellen andere Forderungen als die Generationen vor ihnen. Für sie spielen beispielsweise die Sinnhaftigkeit der eigenen Tätigkeit und die übergeordnete Einstellung eines Unternehmens eine große Rolle. Dies stellt den Personalbereich vor ganz neue Herausforderungen.

Für Generation Y und Z gehören zu einer erfolgreichen Karriere in erster Linie nicht etwa ein hohes Gehalt und ein angesehener Status. Viel wichtiger ist es für sie, einen Sinn hinter ihrer Arbeit zu erkennen und darin Selbstverwirklichung zu finden.

Millenials und Gen-Z suchen nach „Purpose“, was so viel wie „Bestimmung“ heißt. Das bedeutet, dass ihre ausgeübte Tätigkeit ein übergeordnetes gesellschaftliches Ziel haben sollte. Die Werte und Visionen der Firma sind deshalb extrem relevant bei der Auswahl des richtigen Arbeitgebers.

Zudem geht es ihnen nicht mehr nur darum, einen Beruf auszuüben, sondern ihre persönliche Berufung zu finden und so durch ihre eigene Persönlichkeit einen Mehrwert für die Gesellschaft zu liefern. Außerdem fordern junge Generationen mehr Flexibilität, Selbstständigkeit und Unabhängigkeit von ihrem Arbeitgeber.

Flexible Arbeitszeiten und Work-Life-Blending

Um qualifizierte und motivierte Mitarbeiter zu gewinnen, müssen deren Ansprüche ernst genommen werden und ihre Forderungen Beachtung finden. Ortsunabhängiges Arbeiten und die Möglichkeit auf eine flexible Einteilung der Arbeitszeiten sind Benefits, die für Arbeitnehmer in vielen Berufen bereits selbstverständlich geworden sind. 

Wer den Wunsch nach dem Ausdruck der eigenen Persönlichkeit ernst nimmt, kann das vorhandene Potenzial der Mitarbeiter durch mehr Raum für eigene Ideen und Projekte aktiv fördern.

Your Job – Your Rules: Eine Studie von stellenanzeigen.de und nushu

In unserer Studie „Your Job – Your Rules”, welche in Kooperation mit dem Female Business Netzwerk nushu entstand, konnten wir ebenfalls feststellen, dass die Sinnhaftigkeit der eigenen Tätigkeit sowie die übergeordnete Einstellung eines Unternehmens zu Kriterien werden, die zunehmend an Relevanz gewinnen.

71 % der Befragten gaben an, im Job nach Selbstverwirklichung zu streben. Fast allen Befragten (94 %) sind flexible Arbeitszeiten wichtig und ganze 38 % würden zugunsten einer sinnstiftenden Tätigkeit sogar auf Gehalt verzichten.

Auch soziale Kriterien sind von großer Wichtigkeit. Ganze 79 % der Befragten möchten sich vor ihrer Bewerbung gerne einen Eindruck von den zukünftigen Kollegen und den Vorgesetzten machen. Wenn ihnen das Team nicht sympathisch erscheint, würden sich sogar 75 % gar nicht oder eher nicht bewerben. Zudem ist fast allen Befragten die gesellschaftliche Verantwortung ihres Arbeitgebers wichtig.

Lediglich 6 % ist Corporate Responsibility beim Arbeitgeber hingegen überhaupt nicht wichtig oder eher unwichtig. Zudem legen 78 % Wert darauf, die Möglichkeit zu haben, innerhalb der Festanstellung eigene Projekte umzusetzen.

Hier gibt es einen kurzen Einblick in die wichtigsten Ergebnisse der Studie:

Die vollständige Studie steht hier zum Download für Sie bereit.

Marina Paunovic
Content Marketing Manager at stellenanzeigen.de

Marina Paunovic ist Content Marketing Manager bei stellenanzeigen.de und schreibt dort für das Online-Magazin Beiträge rund um die Themen Beruf, Erfolg und Karriere.

Marina Paunovic

Marina Paunovic ist Content Marketing Manager bei stellenanzeigen.de und schreibt dort für das Online-Magazin Beiträge rund um die Themen Beruf, Erfolg und Karriere.